Ihr Hotel Adler

Verbringen Sie Ihren nächsten Aufenthalt in Mainz bei uns!




Unser ebenfalls familiengeführtes Hotel im Vorort von Mainz, bietet sieben Doppel- und fünf Einzelzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusche und WC, Fernseher und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Parkplätze finden Sie im Hof hinter dem Hauptgebäude.

Natürlich servieren wir Ihnen ein reichhaltiges und leckeres Frühstück und eine Tasse Kaffee für den gelungenen Start in den Tag.

Wir freuen uns darauf, Sie im Hotel Adler Mainz willkommen zu heißen!

Ihre Familie Rathgeber

Zimmerpreise


Einzelzimmer:   55,00 €
Doppelzimmer:   70,00 €

Frühstücksbuffet:   9,00 €


Die Geschichte unseres Hauses

Der Adler im Wandel der Zeit: 1904 bis heute!



Anno 1904 erwerben Leonhard und Wilhelmine Rathgeber - die Urgroßeltern des jetzigen Inhabers - das Anwesen an der Ecke Flugplatzstraße / Zum Elmerberg. Aus der ehemaligen Post-Station wird eine Gaststätte. Noch bis in die 70er zeugt eine riesige Scheune im Garten des Grundstücks von der früheren Verwendung.

Gerade aus dem Krieg heimgekehrt, übernehmen 1918 Johann Georg Rathgeber und seine Frau Eva den Adler. Vom Boom der Kinoindustrie beeindruckt, beschließen sie im Jahr 1923, im Adler ein Lichtspielhaus einzurichten. Viele Kinobesucher in den nächsten Jahrzehnten bestätigen diesen Weitblick als Erfolg.

Erst 1972 wurden die Vorführungen wegen rückläufiger Besuche eingestellt. Eine Folge der in Mainz neu aufstrebenden großen Kinosäle.




1953 treten Sohn Hans Rathgeber und seine Frau Helga die Nachfolge an. Acht Jahre später reifen große Pläne: der Bedarf an Übernachtungs- möglichkeiten in der Umgebung wächst und die Familie Rathgeber beschließt die Erweiterung um einen Hotelbetrieb.

lm Jahr 1962 wird der Adler zum Hotel Adler. Eine Modernisierung und Vergrößerung unter Verwendung des leer stehenden Kinosaales findet 1982 statt. Das Hotel verfügt jetzt über moderne und helle Zimmer sowie einen gesonderten Frühstücksraum.

Im Jahr 1992 übernimmt schließlich Sohn Klaus den Adler in Finthen. Gleichzeitig wird auch das neue Restaurant eröffnet. Klaus Rathgeber, der gelernter Koch und Küchenmeister ist, erfüllt sich damit den Traum vom eigenen Restaurant der gehobenen Klasse.







Etwas besonderes für den Adler folgt 1996... damit die Gäste Speisen und Getränke in den Sommermonaten auch unter freiem Himmel genießen können, wird im großen Hof, der auch über etliche Parkplätze verfügt, ein wunderschöner und idyllischer Weingarten eröffnet.



2014
Sohn Christian Rathgeber kehrt nach Lehr-und Wanderjahren in der Spitzengastronomie zurück in den elterlichen Betrieb. Bereits bei Klaus Rathgeber heißt es: „Nur mit den besten Produkten kann man auch das Bestmögliche kochen!“ Das hat Küchenchef Christian von seinem Vater gelernt und übernommen. Der Adler steht für klassische Deutsche Küche, bei der das Auge immer mitisst. Mit seinen eigenen hausgemachten Kreationen und viel Liebe zum Detail bietet er Ihnen heimatverbundene und abwechslungsreiche Speisen.







2017
Nach einer Modernisierung öffnet das Restaurant Adler in neuem Glanz.
Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.